Beiträge mit Tag: Geschichte

4.11.2010
19:00
ifz

04.11.2010

identität_inklusionDie HerausgeberInnen Elisabeth Klaus/Clemens Sedmak/Ricarda Drüeke/Gottfried Schweiger laden herzlich zur Buchpräsentation ein „Identität und Inklusion im europäischen Sozialraum“ ein.

Die im Zusammenhang mit Europäischer Identität und Inklusion aufgeworfenen Fragen nach Gelingen oder Scheitern von Teilhabe, Integration, Partizipation und Identifikation sind vielschichtig und vielfältig. Das machen die hier aus unterschiedlicher wissenschaftlicher Perspektive versammelten Beiträge deutlich.

Elisbaeth Klaus, Clemens Sedmak, Ricarda Drüeke & Gottfried Schweiger (Hrsg.) VS Verlag 2010 ISBN-13: 978-3531176826


23.09.2010

Die im Zusammenhang mit Europäischer Identität und Inklusion aufgeworfenen Fragen nach Gelingen oder Scheitern von Teilhabe, Integration, Partizipation und Identifikation sind vielschichtig und vielfältig. Das machen die hier aus unterschiedlicher wissenschaftlicher Perspektive versammelten Beiträge deutlich.

Thomas Michels, OSB, gründete 1961 das ifz.


31.05.2010

Auf  Wunsch seines Abtes Ildefons Herwegen kam Thomas Michels OSB 1929 als Dozent für Liturgie- und Religionsgeschichte nach Salzburg. Hier gründete er 1931 mit zwei Mitbrüdern die »Salzburger Hochschulwochen« als Vorstufe zur geplanten Katholischen Universität, da die frühere Universität nach den Befreiungskriegen säkularisiert und 1810 geschlossen wurde.

Hahn, Lobner, Sedmak (Hrsg.) Studien Verlag 2010 ISBN: 978-3-7065-4780-2


05.02.2010

In der europäischen Geschichte stellt Armut seit Jahrhunderten ein strukturelles und permanentes Phänomen dar, von dem Frauen und Männer in unterschiedlichster Weise im Laufe des Lebenszyklus getroffen werden können.