ONLINE-Vortrag mit Monika Pietrzak-Franger zum Thema: „Die Macht der (Corona-)Bilder“

03.05.2021

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation können wir den Vortrag von Dr.in Monika Pietrzak-Franger nicht mit Publikum vor Ort abhalten. Stattdessen wird er mit dem Online-Dienst Zoom live übertragen. Sie haben auch hier die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen.

#CoronaAlltag.
Wie Bilder den Umgang mit Krisen prägen

Der Termin am 3. Mai 2021, 19.30 Uhr muss aus Krankheitsgründen verschoben werden. Ein neuer Termin wird so schnell wie möglich bekannt gegeben.

Wilhelm Blum, Clemens Sedmak und Helmut P. Gaisbauer zum Prinzip der Subsidiarität.


22.04.2021

Der Begriff der Subsidiarität ist laut der Autoren Wilhelm Blum, Helmut P. Gaisbauer und Clemens Sedmak, ein moderner Begriff für ein uraltes Prinzip. Die Brockhaus-Enzyklopädie beschreibt den Begriff im Groben so: Das, was der Einzelne aus eigener Initiative leisten kann, darf ihm nicht entzogen und der Gemeinschaft übertragen werden. Andererseits ist aber diese Gemeinschaft im Bedarfsfalle zur Hilfeleistung verpflichtet. Erst wenn die untere Ebene nicht mehr kann oder will, soll die nächsthöhere – eben subsidiär – eintreten. Dieser Grundgedanke gilt für viele Bereiche des alltäglichen Lebens: Familie, Gemeinde, Land bis hinauf zur höchsten Ebene, zum Abstraktum Staat.

Markus Pausch auf dem ifz-YouTube-Kanal!


21.04.2021

Aufgrund der Corona-Situation konnten wir den Vortrag von Markus Pausch „Zwischen Vertrauen und Kontrolle. Was Ausnahmesituationen für Demokratie und Rechtsstaat bedeuten“ nicht wie geplant mit Publikum vor Ort abhalten. Allerdings haben Sie nun die Möglichkeit, den Vortrag des Politikwissenschaftlers auf dem ifz-Youtube-Kanal nachzuhören und nachzusehen.

YouTube-Link: https://youtu.be/4s8hXyQyysk

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Herzlich Willkommen im Team!


21.04.2021

Das Forschungsteam des ifz ist seit Anfang April 2021 um drei Wissenschaftlerinnen reicher: Birgit Bahtic-Kunrath, Fatemeh Rezaee und Mona Röhm  bearbeiten zusammen das von der EU-Kommission finanzierte Horizon-2020-Projekt „Crises as Opportunities: towards a Level Telling Field on Migration and a New Narrative of Successful Integration“. Herzlich Willkommen im Team!

Der Spielenachmittag des Mentoring-Projekts „Lernen macht Schule“ fand dieses Jahr im Freien statt – bei wunderschönem Sonnenschein.


14.04.2021

Spiel, Spaß und Spannung, so lautete auch dieses Mal das Motto des Spielenachmittages beim Mentoring-Projekt „Lernen macht Schule“. Im Garten vor dem ifz im Edith-Stein-Haus am Mönchsberg trafen sich bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen insgesamt 13 Tandems und genossen den Blick auf die Altstadt Salzburgs.

„Sind Krisen Chancen?“ lautet der Beitrag über die Vortragsreihe „Krise als Chance“ im Rupertusblatt.


13.04.2021

Rupertusblatt-Redakteurin Alexandra Hogan sprach mit ifz-Wissenschaftler Fabian Kos über „Krise als Chance“ aber auch darüber, wie uns als Gesellschaft und als Individuum eine Krise betrifft. Denn ob Klimakrise, Wirtschaftskrise oder Immobilienkrise, in den vergangenen Jahren war das Wort „Krise“ in aller Munde.

Alexandra Hogan geht dabei auch auf die ifz-Vortragsreihe „Krise als Chance. Zwischen Vertrauen und Kontrolle“ ein, die am Mittwoch, den 14. April um 19.30 Uhr startet.

Der Artikel kann in der aktuellen Ausgabe des Rupertusblattes gelesen, oder hier als PDF heruntergeladen werden.

Dr Markus Welte, seit März 2021 Interimspräsident am ifz!


30.03.2021

Wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen ifz-Präsidenten Markus Welte, der das Amt interimistisch von seinem Vorgänger Helmut P. Gaisbauer Mitte März 2021 übernommen hat.

„Resiliente Gemeinschaften“


26.03.2021

Die Online-Befragung „Wirkungen der Covid-19-Pandemie auf das soziale Hilfssystem und auf hilfsbedürftige Menschen in der Stadt Salzburg“ ist nun nach gut einem Monat beendet. Diese führten wir im Rahmen des Projekts „Resiliente Gemeinschaften“ durch. Nun beginnen wir mit der Auswertung der Daten.

Die Fragen wurden nach einem quantitativ-qualitativen Studiendesign erhoben. Dadurch können zum einen angenommene Thesen statistisch analysiert werden, zum anderen aber auch noch unbekannte gesellschaftliche Tendenzen herausgefunden werden. Ein erster, deskriptiver Bericht wird voraussichtlich im Mai 2021 vorliegen

Die ifz-Osterbroschüre 2021 ist da!


24.03.2021

Jetzt, zu Beginn des „zweiten Coronajahres“, spüren wir die Komplexität des Lebens und der Welt am eigenen Leib. Auch ohne Corona sind wir fortlaufend Veränderungen und Anpassungen unterworfen. Auch wir am ifz! In unserer aktuellen Osterbroschüre halten wir Sie auf dem Laufenden!

Helmut P. Gaisbauer, ifz-Präsident von September 2017 bis Februar 2021.


23.03.2021

Helmut P. Gaisbauer hat sein Amt als ifz-Präsident Anfang Februar 2021 aus persönlichen Gründen niedergelegt. Wir danken ihm für dreieinhalb Jahre gemeinsamer und erfüllender Arbeit, für seine umsichtige Art, das ifz geleitet und uns MitarbeiterInnen begleitet zu haben.