Der Spielenachmittag des Mentoring-Projekts „Lernen macht Schule“ fand dieses Jahr im Freien statt – bei wunderschönem Sonnenschein.


14.04.2021

Spiel, Spaß und Spannung, so lautete auch dieses Mal das Motto des Spielenachmittages beim Mentoring-Projekt „Lernen macht Schule“. Im Garten vor dem ifz im Edith-Stein-Haus am Mönchsberg trafen sich bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen insgesamt 13 Tandems und genossen den Blick auf die Altstadt Salzburgs.

„Sind Krisen Chancen?“ lautet der Beitrag über die Vortragsreihe „Krise als Chance“ im Rupertusblatt.


13.04.2021

Rupertusblatt-Redakteurin Alexandra Hogan sprach mit ifz-Wissenschaftler Fabian Kos über „Krise als Chance“ aber auch darüber, wie uns als Gesellschaft und als Individuum eine Krise betrifft. Denn ob Klimakrise, Wirtschaftskrise oder Immobilienkrise, in den vergangenen Jahren war das Wort „Krise“ in aller Munde.

Alexandra Hogan geht dabei auch auf die ifz-Vortragsreihe „Krise als Chance. Zwischen Vertrauen und Kontrolle“ ein, die am Mittwoch, den 14. April um 19.30 Uhr startet.

Der Artikel kann in der aktuellen Ausgabe des Rupertusblattes gelesen, oder hier als PDF heruntergeladen werden.

Dr Markus Welte, seit März 2021 Interimspräsident am ifz!


30.03.2021

Wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen ifz-Präsidenten Markus Welte, der das Amt interimistisch von seinem Vorgänger Helmut P. Gaisbauer Mitte März 2021 übernommen hat.

„Resiliente Gemeinschaften“


26.03.2021

Die Online-Befragung „Wirkungen der Covid-19-Pandemie auf das soziale Hilfssystem und auf hilfsbedürftige Menschen in der Stadt Salzburg“ ist nun nach gut einem Monat beendet. Diese führten wir im Rahmen des Projekts „Resiliente Gemeinschaften“ durch. Nun beginnen wir mit der Auswertung der Daten.

Die Fragen wurden nach einem quantitativ-qualitativen Studiendesign erhoben. Dadurch können zum einen angenommene Thesen statistisch analysiert werden, zum anderen aber auch noch unbekannte gesellschaftliche Tendenzen herausgefunden werden. Ein erster, deskriptiver Bericht wird voraussichtlich im Mai 2021 vorliegen

Die ifz-Osterbroschüre 2021 ist da!


24.03.2021

Jetzt, zu Beginn des „zweiten Coronajahres“, spüren wir die Komplexität des Lebens und der Welt am eigenen Leib. Auch ohne Corona sind wir fortlaufend Veränderungen und Anpassungen unterworfen. Auch wir am ifz! In unserer aktuellen Osterbroschüre halten wir Sie auf dem Laufenden!

Helmut P. Gaisbauer, ifz-Präsident von September 2017 bis Februar 2021.


23.03.2021

Helmut P. Gaisbauer hat sein Amt als ifz-Präsident Anfang Februar 2021 aus persönlichen Gründen niedergelegt. Wir danken ihm für dreieinhalb Jahre gemeinsamer und erfüllender Arbeit, für seine umsichtige Art, das ifz geleitet und uns MitarbeiterInnen begleitet zu haben.

Für einen fairen Dialog über Einwanderung und Integration.


09.03.2021

Anfang März 2021 startete das von der Europäischen Kommission und Horizon 2020 geförderte Projekt „Opportunities: for a fair narrative of migration” mit einem Kick-Off-Meeting, das aufgrund der Corona-Pandemie online stattfand.

17 neue und 20 erfahrene Lernbuddys engagieren sich dieses Sommersemester im Mentoring-Projekt „Lernen macht Schule“.


02.03.2021

Vergangene Woche fiel der offizielle Startschuss für das neue Lernbuddy-Sommersemester 2021. In den kommenden Monaten kümmern sich 37 Studierende der Universität Salzburg um Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. Das sind so viele helfende Hände wie noch nie!

Mit dabei sind 17 neue (!!) und 20 erfahrene Lernbuddys. Für alle jene, die zum ersten Mal beim Mentoring-Projekt dabei sind, hieß es erstmal, die Schulbank drücken. Am Mittwoch, den 24. Februar, führte Projektkoordinatorin Angelika Eisl die neuen Lernbuddys in ihre Rolle als Mentorin/Mentor ein. So konnten sie sich kennenzulernen, Fragen stellen und sich austauschen.

Philosophische und spirituelle Impulse in kritischen Zeiten.


23.02.2021

Vor gut einem Jahr standen wir kurz vor dem ersten Lockdown in der Corona-Pandemie. Clemens Sedmak, langjähriger Präsident des ifz, hat den aufgezwungenen Stillstand als Einladung an sich selbst gesehen: zum persönlichen Innehalten, zum Nachdenken und Gesprächeführen – mit anderen und mit sich selbst.

Start der Online-Befragung von sozialen Einrichtungen in der Stadt Salzburg. (Foto: Pixabay)


18.02.2021

Am heutigen Donnerstag, den 18. Februar 2021, starten wir am ifz die Online-Befragung von privaten, gemeinnützigen und öffentlichen Einrichtungen des sozialen Hilfssystems in der Stadt Salzburg. Hauptaspekte sind die Auswirkungen der Pandemie auf das Leben hilfsbedürftiger Menschen sowie auf das Hilfssystem und welche Faktoren die Resilienz dieses Hilfssystems ausmachen.