Buch zum Frühstück

In dieser Veranstaltungsreihe stellen wir Bücher zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten in einem Essay kompakt einander gegenüber. Gemeinsam entwickeln wir neue Gedanken und stellen diese zur Diskussion. Dazu gibt es Kaffee und Croissant.

ifz Buch zum Frühstück

Was uns zusammenhält

Am 15. Dezember 2022 laden wir Sie bei einem gemütlichen Frühstück mit Kaffee und Croissants ein, mit uns und untereinander ins Gespräch zu kommen.

Das Essay bespricht folgende Bücher (ein Auszug aus dem Essay folgt in Kürze):

Moffett, Mark W.: Was uns zusammenhält. Eine Naturgeschichte der Gesellschaft. Verlag S. Fischer

Armin Nassehi: Unbehagen. Theorie der überforderten Gesellschaft. C.H. Beck München 2021

Putnam, Robert: Bowling alone: The Collapse and Revival of American Community. Simon & Schuster


Wissenschaftler*innen

ifz_Birgit Bahtic-Kunrath

Bahtić-Kunrath Birgit

Research Fellow, Politikwissenschaftbbahtic@ifz-salzburg.at


News

Buch zum Frühstück: Über Pflichten, Menschenrechte und Geschlechterrollen

Veranstaltungen 18. Okt, 2021

Am vergangenen Donnerstag, den 14. Oktober 2021, feierten wir den Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe „Buch zum Frühstück“. Bei Kaffee, Tee und Croissants diskutierten wir in kleiner und gemütlicher Runde zum Thema Gemeinsam durch die Krise: Betrachtungen zur Covid-19-Pandemie. Über die Pflichten von Staat und Individuum“.