Beiträge mit Tag: wintersteiger

Working Paper Nr. 6: „Das Ästhetische als sozialer Wert“


13.01.2015

„Das Ästhetische als sozialer Wert“ ist der Titel des aktuellsten Working Papers, welches seit kurzem zum kostenfreien Download bereitsteht. Darin widmet sich der Autor Mario C. Wintersteiger der Ästhetik als gesellschaftlich notwendigem Wert, welcher jedoch stets der Möglichkeit des ideologischen Missbrauchs ausgesetzt ist.

Benediktakademie 2013

09.09.2013

Die diesjährige Benediktakademie fand vom 9. bis zum 12. September 2013 im Bildungshaus St. Virgil, Salzburg, statt. Sie stand unter dem Thema logo_benediktakademie„Wirtschaft und Werte –Eine ‚Ökonomie von Gut und Böse‘?“ und war ein Forum, in dem die heute brennenden Probleme der Wirtschaft, der Wirtschaftsethik und der politischen Ökonomie (etwa die Schuldenkrise, die Frage der Zinsen, die Problematiken des Konsums, der Wachstumsideologie, der Ökologie etc.) interdisziplinär, sachlich und offen auf dem Hintergrund der skizzierten moralischen Dimensionen diskutiert werden konnten.

Politikwissenschaft
e-mail


19.02.2013

Mario Wintersteiger ist seit Jänner 2013 am ifz tätig.
Er studierte Politikwissenschaft an der Universität Salzburg (Diplom 2007, Doktorat 2011) und lehrt dort nun v. a. im Bereich „Politische Theorie und Ideengeschichte“. Er forscht und publiziert zur politischen Philosophie und zur Religionspolitologie.

Political Sciences
e-mail

Mario Wintersteiger has been working at the ifz since January 2013. He studied Political Science at Salzburg University (diploma 2007, doctorate 2011) and now teaches in the field of “Political Theory and History of Ideas”. His research and publications focus on political philosophy and the politics of religion.