Beiträge mit Tag: mentoring

lmsch_MA_nora_müller

Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Mentoringprojekts “Lernen macht Schule” verfasste Masterarbeit von Nora Müller.


17.05.2017

“Eine qualitative Studie mit Studierenden und deren Erfahrungen in einem Mentoringprojekt” ist der Titel einer Masterarbeit, welche Nora Müller MA am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg verfasste.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Projektbegleitung im Auftrag des ifz setzt sich die Autorin darin mit dem Mentoringprojekt “Lernen macht Schule” und dessen Teilnehmern auseinander.

dsc_4461_hoch_web

Selbstgebackene Kekse von den Lernbuddys und ihren Lernkindern.


21.12.2016

Die Vorbereitungen haben sich gelohnt: Der erste Weihnachtsstand des Mentoringprojekts “Lernen macht Schule” war ein voller Erfolg. An zwei Tagen, am 16. und 17. Dezember, genossen zahlreiche Besucher, Freunde und Interessierte im Herzen von Salzburgs Altstadt heiße Getränke und warme Speisen. Es gab Kuchen, Croissants, Schokobrezel und Kaffee, aber auch selbstgebackene Kekse, welche die Lernbuddys gemeinsam mit ihren Mentees einige Tage zuvor zubereiteten. Und für die Kleinsten hielt der Adventkalender einige Überraschungen parat.

Literaturstudie Youth Mentoring

Literaturstudie zum Thema “Youth Mentoring”.


22.10.2016

Mentoringprogramme sind im Bildungsbereich und in der Arbeitswelt mittlerweile weit verbreitet und gut erforscht. Allerdings fließen oft Ergebnisse akademischer Forschung nicht in die praktische Umsetzung von Mentoring-Projekten ein.

Mentoring Netzwerktreffen_web

Von rechts: Elisabeth Kapferer (ZEA), Gottfried Schweiger (ZEA) und Elisabeth Buchner (ifz).


01.12.2015

Am Montag, den 30. Dezember 2015, lud das internationale forschungszentrum für soziale und ethische fragen (ifz) zu einem Mentoring-Netzwerktreffen. Verena Schaber, ifz-Projektkoordinatorin von “Lernen macht Schule” und Elisabeth Kapferer, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Ethik und Armutsforschung (ZEA), begrüßten die Teilnehmerinnen.

Publikum

Rückblick Fachgespräch Mentoring

15.06.2015

Wie wirken sich Mentoring- und Buddy-Projekte auf die Beteiligten und die Gesellschaft insgesamt aus? Diese Frage wurde am Montag, dem 15. Juni 2015, im Rahmen eines Fachgespräches diskutiert. ExpertInnen aus Österreich und Deutschland diskutierten dabei über praktische Erfahrungen aus Mentoring- und Buddy-Projekten sowie Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Begleitung. Organisiert wurde die Veranstaltung vom ifz und dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg.

Mentoring-Symbolbild

Fachgespräch Mentoring
Salzburg, 15. Juni 2015
9 – 15 Uhr


02.06.2015

„Die Wirkung von Mentoring- und Buddy-Projekten“ wird am Montag, dem 15. Juni 2015, von 9 bis 15 Uhr im Edith Stein Haus auf dem Salzburger Mönchsberg erörtert. Am Fachgespräch nehmen ExpertInnen aus Österreich und Deutschland teil, welche Erfahrungen aus unterschiedlichen praktisch angewandten Programmen vorstellen und diskutieren. Organisiert wird die Veranstaltung vom ifz und dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg. Eine Anmeldung ist noch bis zum 10. Juni 2015 möglich.