Artikel

ifz-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler schreiben regelmäßig Artikel für Zeitschriften, Bücher, Monographien und sonstige Publikationen.

Im Fokus steht dabei der soziale und ethische Aspekt, den auch das ifz in allen Forschungsprojekten innehat.

Die folgende Liste bietet einen kleinen Überblick über die Schriften und Publikationen (chronologisch absteigend) und wird laufend aktualisiert, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

ZEITSCHRIFTENBEITRÄGE:

G. Graf/M. Cabezas/G. Schweiger: Justice and Disadvantages during Childhood, What has the Capabilities Approach to Offer?, Special Issue in Ethical Perspectives 23 (1) 2016.

G. Graf/G. Schweiger: Poor Fat Kids: Social Justice at the Intersection of Obesity and Poverty in Childhood. In: Dilemata, 8 (2016), nº 21, 53-70.

O. Leßmann: Is there a starting gate to responsible adulthood? Childhood, equality of opportunity and the capability approach. In: Journal of Ethical Perspectives 23 (4), 2016, 709–728.

O. Leßmann: Book Review: Anthony B. Atkinson (2015) Inequality. What can be done? In: Journal of European Social Policy 26 (3), 296–297, 2016, doi: 10.1177/0958928716645077.

O. Leßmann/B. Babic: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit? Schlaglichter zur Rezeption des Capability/-ies-Ansatzes in der deutschsprachigen Sozialen Arbeit (Only wishful thinking? Reflections on the reception oft he capability/-ies approach in German-speaking social work). In: Borrmann, Stefan; Michel-Schwartze, Brigitta; Pankofer, Sabine; Sagebiel, Juliane; Spatscheck, Christian (eds.): Die Wissenschaft Soziale Arbeit im Diskurs – Auseinandersetzungen mit den theoriebildenden Grundlagen Sozialer Arbeit. Barbara Budrich, Opladen, 2016, ISBN 978-3-8474-0767-6; open access

 

BUCHBEITRÄGE:

G. Graf: Die Menschenrechte von Kindern. In: Kinderethik, Johannes Drerup/Christoph Schickhardt (Hrsg.), mentis: Münster 2016 (im Erscheinen).

G. Graf/G. Schweiger: Social Policy and Justice for Children. In: Justice, Education and the Politics of Childhood, Drerup, Johannes/Graf, Gunter/Schickhardt, Christoph/Schweiger, Gottfried (Hrsg.), Springer:  Dordrecht/New York, NY, 2016, 101–114.

G. Graf/M. Cabezas: Children’s Rights, Bodily Integrity and Poverty Alleviation. In: Ethical Issues in Poverty Alleviation, Gaisbauer, Helmut P., Schweiger, Gottfried, Sedmak, Clemens (Hrsg.), Springer: Dordrecht/New York, NY 2016, 57-73.

 

Publikationen 2015/2016.

Erschienen in Momentum Quarterly (2/2017)


07.06.2017

“Leben im Standby-Modus. Ergebnisse partizipativer Forschung zu den sozialen Folgen der Finanzkrise in Österreich” heißt der soeben erschienene und frei zugängliche Fachartikel (in Momentum Quarterly, Vol. 6, No. 2 (2017), p. 63 – 152). – verfasst von den Wissenschafterinnen Ortrud Leßmann und Elisabeth Buchner vom ifz. Sie begleiten das EU-Projekt RE-InVEST.

Buchbesprechung zu Anthony Atkinsons “Inequality – what can be done?”


04.08.2016

In der aktuellen Juliausgabe des “Journal of European Social Policy” veröffentlichte ifz-Wissenschaftlerin Ortrud Leßmann eine Rezension zu Anthony Atkinsons aktuellem Buch “Inequality – what can be done?”

Gstach, Isabell: The Austrian social festival Keep the Ball Rolling in a peripheral region of Upper Styria.


27.02.2014

Isabell Gstach hat im wissenschaftlichen Online-Journal European Countryside einen Artikel über das Sozialfestival Tu was, dann tut sich was. in der Steirischen Eisenstraße veröffentlicht. Neben einer demographischen Darstellung der Region zeigt der Artikel auf, warum das Sozialfestival eine neue Form der bürgerlichen Beteiligung darstellt, welche für die positive Umgestaltung der Region wesentlich ist.