Beiträge mit Tag: Capability-Ansatz

Beide Teile vom PAHRCA-Handbuch zu RE-InVEST sind absofort erhältlich.


25.06.2019

In den vergangenen vier Jahren (von März 2015 bis April 2019) untersuchten die ifz-Wissenschafterinnen Elisabeth Buchner und Ortrud Leßmann, ob und in welchem Ausmaß soziale Investitionen der EU tatsächlich bei betroffenen Menschen ankommen. Dabei ging es um Armut, Arbeitslosigkeit und soziale Ausgrenzung.

Ortrud Leßmann über RE-InVEST bei ESPAnet Austria.


24.04.2019

Sozialinvestitionen sind Investitionen in Menschen, vor allem aber sind es Investitionen in ihre Fähigkeiten. So sieht es auch die Europäische Kommission, die das europaübergreifende Projekt RE-InVEST vor gut fünf Jahren ins Leben rief.

Gastwissenschaftler Jérôme Pelenc am ifz.


09.06.2016

Vom 13. bis zum 24. Juni 2016 forscht der französische Gastwissenschaftler Jérôme Pelenc am internationalen forschungszentrum für soziale und ethische fragen. Während seines zweiwöchigen Aufenthalts untersucht er, wie kollektive Strukturen individuelle Verwirklichungschancen eröffnen oder verschließen. Dabei geht es auch um die Methode der partizipativen Aktionsforschung und wie diese innerhalb des Projekts RE-InVEST mit Menschenrechten und dem Capability-Ansatz kombiniert werden kann.