IFZ_Aussen_27_klein
ifz_logo1

Stellenausschreibung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in


18.10.2017

Das ifz schreibt die unbefristete Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in im Umfang von 20 Wochenstunden ab Dezember 2017 aus.

Details sowie das vollständige Tätigkeits- und Anforderungprofil finden Sie hier: Stellenausschreibung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 29.10.2017 an Frau Mag. Michaela Rohrauer. Gerne beantworten wir Ihre Rückfragen unter: 0699/1335 7011.

Lehrgang Soziales Engagement_Logo_Blume

Lehrgang für Soziales Engagement

25.10.2017

Sie studieren an der Universität Salzburg und möchten sich sozial engagieren?

Der Uni-Lehrgang “Soziales Engagement” ermutigt zu engagiertem Lernen und sozialem Tun im eigenen Umkreis. Mit Teilnahme-Zertifikat als Nachweis einer Zusatzqualifikation.

Auftakt-Veranstaltung
Mittwoch, 25. Oktober 2017

ab 18.00 Uhr

20171015_Rupertusblatt_Helmut_Pfarrgemeinderat_Seite16

Rupertusblatt, 15. Oktober 2017


16.10.2017

Helmut P. Gaisbauer gibt Antworten zu Fragen über Armut, seiner Forschungstätigkeit und seiner Arbeit als Vorstand im Pfarrgemeinderat in seiner Heimatgemeinde St. Georgen bei Salzburg (im Interview mit Christina Repolust, Rupertusblatt vom 15. Oktober 2017).

20171015_Rupertusblatt Seite 16

 

 

 

 

20171004_SN_Arbeitswelt 50plus_Seite_11

SN vom 4. Oktober 2017 über Veranstaltung “Arbeitswelt 50 plus”


10.10.2017

Die Salzburger Nachrichten vom 4. Oktober 2017 zum Thema Arbeitslosigkeit von über 50-jährigen:
Über die ifz-Veranstaltung “Arbeitswelt 50 plus” und Interview mit Johannes Kopf, Vorstand des AMS Österreich.

20171004_SN_Arbeitswelt 50plus_Seite_11

20171004_SN_Arbeitswelt 50plus_Seite_11

20171004_SN_Arbeitswelt 50plus_Seite_11_klein

20171004_SN_Arbeitswelt 50plus_Seite_11_klein

 

 

 

Immervoll

Veranstaltung “Arbeitswelt 50plus” in der Robert-Jungk-Bibliothek

03.10.2017

Karl Immervoll ist Betriebsseelsorger im oberen Waldviertel und die Liste der von ihm initiierten Projekte im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit ist lang. Seine Arbeit ist vielfältig und jede Aufgabe anders. Aber eines ist für ihn immer gleich:

Der Mensch ist Mittelpunkt
anstatt
Der Mensch ist Mittel. (Punkt)

Immervoll gab mit seiner Keynote zu Beginn der Veranstaltung „Arbeitswelt 50+. Den demografischen Wandel in Salzburgs Arbeitswelt gestalten“ deutliche Impulse und Diskussionsgrundlagen für die drei Workshops, die folgten.

1

Elisabeth Buchner und Helmut Moser bei der EU-Veranstaltung in Kassel, 21.09.2017


04.10.2017

Am 21. September 2017 fand in Kassel die EU-geförderte Veranstaltung „Armut und Erwerbslosigkeit. Sozialpolitik als Chance für Europa – Präsentation der Ergebnisse eines EU-Forschungsprojekts“ statt.

Im Zuge dessen präsentierten Wissenschafterin Elisabeth Buchner (ifz) und Ko-Forscher Helmut Moser die Ergebnisse des partizipativen Forschungsprojektes RE-InVEST.

Gaisbauer_HP3

Helmut P. Gaisbauer


27.09.2017

Der promovierte Politikwissenschafter Helmut Peter Gaisbauer ist seit September 2017 Leiter des ifz-Präsidiums.

Seit 2011 arbeitet er am Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg als Senior Scientist Mitarbeiter und beschäftigt sich mit sozialethischen Fragen nach dem guten Leben für alle – vor allem aus Sicht benachteiligter Menschen.

Er löst Clemens Sedmak ab, der seine Lehrtätigkeit in den USA fortsetzt und ab sofort den wissenschaftlichen Beirat des ifz leitet.

Drukwerk

Diskussionsveranstaltung Arbeitswelt 50plus

03.10.2017

SAVE THE DATE:
Diskussionsveranstaltung
anlässlich des Abschlusses des internationalen Forschungsprojektes RE-InVEST

Programm im Detail

Dienstag, 3. Oktober 2017

14:00 – 18:00 Uhr

Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen (JBZ)

Cover-LMSfolder-2017-1

Ö1-Beitrag am 13. September 2017


11.09.2017

Radio Ö1 blickt auf Reibungspunkte des Lebens:

Lerntandems sprechen über ihre Entscheidung als MentorIn bzw. Mentee dabeizusein und Projektkoordinatorin Carina Romagna gibt Einblicke in das Mentoring-Projekt.
web-Broschüre RE-InVEST_neu

ifz-Broschüre zum Thema “Arbeitslosigkeit 45plus”


07.09.2017

Einsichten zum Thema “Arbeitslosigkeit 45plus”

Warum wartet der Erfahrungsschatz Älterer noch immer darauf, gehoben zu werden?

(Co-)ForscherInnen beleuchteten von 2015 – 2017 die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Arbeitsbedingungen. Die WissenschafterInnen geben in einer 24-seitigen Broschüre Einblicke über ihre Forschung mit älteren Arbeitssuchenden im Bundesland Salzburg.