IFZ_Aussen_27_klein
Mensch bleiben in der Politik_web

Der Standard, 27.09.2016


29.09.2016

In der österreichische Tageszeitung Der Standard sprach ifz-Präsident Clemens Sedmak über Zynismus in der Politik, über die anfangs hehren Ziele von Politikerinnen und POlitiker, aber auch über Erwartungs- und Leistungsdruck, Enttäuschungen und einen möglichen Verfall der Menschlichkeit.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

P1040392_hoch_web

Über die Liebe: Buchpräsentation von “Ans Herz gelegt” im SN-Saal in Salzburg.


28.09.2016

Am gestrigen Dienstag, den 27. September 2016, stellte Clemens Sedmak sein neues Buch “Ans Herz gelegt – Die vielen Sprachen der Liebe” im SN-Saal der Salzburger Nachrichten in Salzburg vor. Moderiert wurde der Abend von SN-Redakteur Josef Bruckmoser.

Mensch.bleiben.NEU.kwfh.indd

“Mensch bleiben in der Politik”: Kurzbeitrag in der ZIB 2.


28.09.2016

Am Montag, den 26. September 2016, beschäftigte sich die ZIB 2 mit Armin Wolf in einem kurzen Beitrag dem Thema, wie es Politiker im oft unmenschlichen politischen Alltag schaffen können, Mensch zu bleiben. Passend dazu wurde das Buch “Mensch bleiben in der Politik” von ifz-Präsident Clemens Sedmak vorgestellt. Sehen Sie hier den vollständigen Beitrag.

 

 

 

Ans Herz gelegt_Cover_web

In persönlich adressierten Briefen geht Clemens Sedmak der Liebe nach.


19.09.2016

Liebe zeigt sich in vielerlei Gestalten: als Liebe zur Partnerin oder zum Partner, als Liebe zu Eltern, zu Kindern, zu Freunden, als Feindesliebe oder als Liebe zu Fremden und Bedürftigen. In seinem neuen Buch “Ans Herz gelegt – Die vielen Sprachen der Liebe” adressiert Clemens Sedmak Briefe an seine Frau, an seine Kinder, an einen ehemaligen Freund, an seinen bereits verstorbenen Großvater aber auch an einen möglichen Feind.

LmSch

“Lernen macht Schule” geht in die nächste Runde!


30.08.2016

Sind Sie sozial interessiert? Haben Sie Freude daran, jungen Menschen aus sozial benachteiligten Familien in Salzburg Zeit zu schenken und ein Stück Welt zu öffnen? Dann ist das Mentoringprojekt “Lernen macht Schule” genau das Richtige für Sie!

MenschbleibeninderPolitik_web

Neues Buch: Mensch bleiben in der Politik


23.08.2016

Am gestrigen Montag, den 29. August 2016, erschien das Buch “Mensch bleiben in der Politik”, mit dem ifz-Präsident Clemens Sedmak eine kleine Ethik für den politischen Alltag vorlegt. Damit werden allen an politischen Vorgängen interessierten Menschen Denkansätze geboten, die gerade in Zeiten der Krise von hilfreicher Bedeutung sind.

Konferenz_web

ifz-Konferenz am 18. und 19. Oktober 2016 in Salzburg.


16.08.2016

Im Jubiläumsjahr “Salzburg 2016” möchte das ifz soziale und ethische Impulse für die Zukunft geben. Im 200. Jahr der Zugehörigkeit Salzburgs zu Österreich werden wir über den alters- und sozialgeographischen Wandel in Stadt und Land nachdenken und die damit verbundenen Herausforderungen im Miteinander der Generationen. Zu diesem Thema veranstaltet das ifz eine interdisziplinäre Konferenz, die am 18. und 19. Oktober 2016 in St. Virgil stattfindet.

IFZ_280416

Buchbesprechung zu Anthony Atkinsons “Inequality – what can be done?”


04.08.2016

In der aktuellen Juliausgabe des “Journal of European Social Policy” veröffentlichte ifz-Wissenschaftlerin Ortrud Leßmann eine Rezension zu Anthony Atkinsons aktuellem Buch “Inequality – what can be done?”

Workshop Best Ager Ortrud Lessmann_web

FVONK Dich FREI am 5.8.2016


02.08.2016

Am Freitag, den 5. August 2016, widmete sich die Radiosendung FVONK Dich FREI auf der Radiofabrik den “Best Agern“. Mit im Studio war ifz-Wissenschaftlerin Ortrud Leßmann.

Appreciating_local_knowledge_web

Neue Publikation: Appreciating Local Knowledge


26.07.2016

Im Juli 2016 veröffentlichten die Herausgeber Clemens Sedmak, Elisabeth Kapferer (ZEA) und Andreas Koch (ZEA) das Buch “Appreciating Local Knowledge”. Das Buch ist das Resultat der zweitägigen internationalen Konferenz “Appreciating Local Knowledge”, die im November 2013 in Salzburg stattfand.