Elfi Geiblinger moderiert die Buchpräsentation von „Weltverbesserung im Kleinen“.

Elfi Geiblinger zu Gast beim ifz

Anlässlich der Buchpräsentation von „Weltverbesserung im Kleinen. Ein Lesebuch für gutes Zusammenleben“ traf sich die ehemalige ORF-Moderatorin Elfi Geiblinger mit ifz-Präsident Helmut P. Gaisbauer und ifz-Geschäftsführerin Michaela Rohrauer. Auch Rupertusblatt-Redakteurin Lisa Schweiger-Gensluckner war anwesend. In der Zeitungsausgabe vom 1. Dezember 2019 (Nr. 48) berichtet sie über das Lesebüchlein sowie über die Buchvorstellung am 4. Dezember.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel im PDF-Format.

Die Buchvorstellung von „Weltverbesserung im Kleinen. Ein Lesebuch für gutes Zusammenleben“ findet am Mittwoch, den 4. Dezember um 18.30 am ifz statt. Elfie Geiblinger moderiert das Gespräch zwischen Josef Fanninger (Regionalmanager Lungau) und Julia Soriat. Josef Fanninger wird uns an seinen Erfahrungen teilhaben lassen, die er beim Sozialfestival Tu was, dann tut sich was. gewonnen hat. Julia Soriat stellt das Projekt „Kinder.Leben in Unterach“ vor, welches sie in ihrer Heimatgemeinde Unterach am Attersee initiiert hat. Dabei konnten Kinder ihre Sichtweisen und Ideen für den Ort einbringen und aktiv an der Zukunftsgestaltung teilhaben (Staatspreis für innovative Projektarbeit).