Humanizing Institutions

Soziales Miteinander in Unternehmen und menschenwürdige Institutionen.

Soziales Miteinander in Unternehmen

Zum Forschungsvorhaben

Die Bedeutung von Leitbildern und Visionen in Unternehmen hat zugenommen. Dahinter steckt die Einsicht, dass die Kultur einer Organisation für ihren Erfolg maßgeblich ist. Das ifz ist nun Teil eines Projekts, das über diese Einsicht hinausweist. WissenschafterInnen aus den USA und Österreich untersuchen in insgesamt vier Institutionen (in Salzburg: Kolpinghaus), ob die Würde einzelner MitarbeiterInnen durch bestimmte Strukturen, die Anerkennung fördern, erfahrbar wird. Ausgangspunkt dabei ist die Katholische Soziallehre.

Forschungsfragen

Welche Rolle spielen Leitbilder und Visionen in Unternehmen? Lassen sich die in der katholischen Soziallehre festgehaltenen Grundsätze im sozialen Miteinander in Unternehmen umsetzen? Wird die Würde der Einzelnen durch bestimmte Strukturen, die Anerkennung fördern, erfahrbar? Wird der Gedanke der Subsidiarität bei Entscheidungsstrukturen und Mitbestimmungsmöglichkeiten umgesetzt?


Wissenschaftler*innen

DSC_5915_

Buchner Elisabeth

Research Fellow, Politikwissenschaft und Soziologieebuchner@ifz-salzburg.at