„Opportunities“ verbindet Menschen, Organisationen und Institutionen aus Afrika und Europa.

Opportunities-Homepage ist online!

Absofort ist die Homepage des EU-Projekts „Crises as Opportunities: towards a Level Telling Field on Migration and a New Narrative of Successful Integration“ online: www.opportunitiesproject.eu/. Im Laufe der nächsten Monate werden sich die einzelnen Bereiche der neuen Homepage füllen und eine gute Übersicht über die Aktivitäten in den jeweiligen Ländern bieten.

Seit März 2021 ist das ifz Teil eines Konsortiums, bestehend aus 14 wissenschaftlichen Einrichtungen und NGOs, die gemeinsam das Horizon2020-Projekt „Opportunities“ umsetzen. Das Projekt ist auf mehreren Ebenen herausragend; nicht nur, indem es Wissenschaft und Praxis miteinander verbindet, sondern weil es zahlreiche Perspektiven zu Migration und Integration gezielt in einen Dialog miteinander bringt: So finden sich im Konsortium Einrichtungen aus afrikanischen Ländern („countries of origin“), Ankunftsstaaten („countries of transit“) und Zielländern („countries of destination“), in denen Debatten zu Migration und Integration unterschiedlich verlaufen. Das Projekt läuft bis 2025.