Mit mehr als 30 Lernbuddys startet „Lernen macht Schule“ ins neue Wintersemester 2021.

„Lernen macht Schule“ startet ins neue Semester!

Vergangene Woche fiel der Startschuss für das neue Lernbuddy-Wintersemester 2021/2022. In den kommenden Monaten kümmern sich erneut rund 30 Studierende der Universität Salzburg um Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien.

Mit dabei sind 18 neue Lernbuddys. Sie wurden am Mittwoch, den 29. September 2021, von Caritas-Mitarbeiterin Suzana Antonijevic in das Projekt eingeführt und erhielten dadurch einen guten Einblick in die Arbeit einer Mentorin/eines Mentors. Auch gab es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich austauschen. Wie schon in den vorangegangenen Corona-Semestern durften wir auch dieses Mal die Räumlichkeiten des Pfarrsaals in der Plainstraße benützen.

Am zweiten Seminartag sprach August Heidl (Supervisor und Moderator) über Nähe und Distanz und über gelingende Lernbeziehungen.

Wir wünschen allen Lernbuddys viel Freude an der Arbeit mit „ihren Kindern“ und danken allen für ihr großes Engagement!