Gesundheitsethik und Generationen

Im Forschungsschwerpunkt „Gesundheitsethik und Generationen“ führt das ifz Projekte durch, in denen die Verbindung zwischen Gesundheit und „gutem Leben“ deutlich wird. Besondere Beachtung finden dabei Fragen nach einer gelingenden Kindheit, einem würdigen Altern und Sterben sowie verschiedenen Aspekten der menschlichen Betätigung, wie sie von der Ergotherapie/Handlungswissenschaften untersucht werden.

Die Untersuchungen dieses Forschungsschwerpunkts konzentrieren sich derzeit auf folgende Themenfelder:

 

Cohousing 60+

Lernen macht Schule