Vortrag: “Social Media und die Protestbewegung in Brasilien”

15.01.2014
Vortrag: “Social Media und die Protestbewegung in Brasilien”

Vierter Vortrag der Veranstaltungsreihe “Chancen und Risiken neuer Formen des Politischen”

Datum: 15. Jänner 2013, 19.00 bis 20.30 Uhr
Veranstaltungsort: ifz, Mönchsberg 2a, 5020 Salzburg
Vortragende: Mag.a Marina P. Teixeira (Philosophie/Theologie)

Seit Mitte 2013 finden in vielen Hauptstädten Brasiliens Proteste statt ­– ihrem Ausmaß und ihrer Dauer nach die größten seit über 20 Jahren. Zu hohe Bustarife, ausufernde staatliche Finanzierungen der Olympischen Spiele und der Fußball Weltmeisterschaft sowie die andauernde und wiederholte Korruption wurden zum Thema und Anliegen von Millionen von Menschen. Sie schafften es, die Mainstream-Medien und die Polizeigewalt zu durchbrechen und erhalten von der Regierung zunehmend mehr Aufmerksamkeit. Das Internet spielt in diesem Prozess eine wichtige Rolle – aber welche? Geht es um den aktiven Kampf gegen die alles andere als neutralen traditionellen Medienkonzerne oder um die Mobilisierung der Massen, vergleichbar mit dem Phänomen des Arabischen Frühlings? Was wurde erreicht und wo liegen die Grenzen von Facebook & Co?

Die PowerPoint Folien zur Veranstaltung stehen zum Download bereit:
Social Media und die Protestbewegung in Brasilien

 

Die Vorträge im Überblick:

28. November 2013:
Chancen und Risiken von Öffentlichkeiten im Internet. Feminismus und Maskulinismus
Prof.in Elisabeth Klaus und Dr.in Ricarda Drüeke

11. Dezember 2013
Mitbestimmung in einer digitalen Welt. Möglichkeiten und Grenzen
Mag. Hans-Christian Voigt (Soziologie)

15. Jänner 2014
Internet und Social Media als Unterstützer einer partizipativen Gesellschaft
Prof.in Ursula Maier-Rabler (ICT&S)
Social Media und die Protestbewegung in Brasilien
Mag.a Marina P. Teixeira (Philosophie/Theologie)

Das Programm steht als pdf-Datei zum Download bereit: Programm Vortragsreihe Neue Formen des Politischen

 

Gefördert aus Mitteln der
Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung