Vortrag: „Internet und Social Media als Unterstützer einer partizipativen Gesellschaft“

15.01.2014
Vortrag: „Internet und Social Media als Unterstützer einer partizipativen Gesellschaft“

Dritter Vortrag der Veranstaltungsreihe “Chancen und Risiken neuer Formen des Politischen”

Datum: 15. Jänner 2013, 19.00 bis 20.30 Uhr
Veranstaltungsort: ifz, Mönchsberg 2a, 5020 Salzburg
Vortragende: Ass.Prof.in Ursula Maier-Rabler (ICT&S)

Der Vortrag wird der Frage nachgehen, inwieweit die fortschreitende Diffusion von interaktiven, partizipativen und kollektiven Internet-Anwendungen, die mit Begriffen wie Web 2.0 oder Social Media beschrieben werden, auch tatsächlich zu einer partizipativeren, kollektiveren und somit gerechteren Gesellschaft beitragen. Welche Barrieren gibt es auf dem Weg dorthin und welche politischen und gesellschaftlichen Strategien bedarf es, um das positive Potential dieser Entwicklung zu fördern und die negativen Auswirkungen hintanzuhalten?

Die traditionellen Institutionen der formalen Politik setzen mittlerweile genauso auf das tatsächliche oder vermeintliche demokratisierende und partizipative Potential der neuen Medien (Stichwort: eGovernment und eDemocracy) wie NGOs, andere zivilgesellschaftliche Organisationen und einzelne engagierte BürgerInnen. Gerade letzteren stehen damit Mittel zur Verfügung, sich in der Gesellschaft Gehör zu verschaffen, welches früher durch die traditionellen Massenmedien nur den bereits etablierten politischen Kräften möglich gewesen ist.

Die PowerPoint Folien zur Veranstaltung stehen zum Download bereit:
Internet und Social Media als Unterstützer einer partizipativen Gesellschaft

 

Die Vorträge im Überblick:

28. November 2013:
Chancen und Risiken von Öffentlichkeiten im Internet. Feminismus und Maskulinismus
Prof.in Elisabeth Klaus und Dr.in Ricarda Drüeke

11. Dezember 2013
Mitbestimmung in einer digitalen Welt. Möglichkeiten und Grenzen
Mag. Hans-Christian Voigt (Soziologie)

15. Jänner 2014
Internet und Social Media als Unterstützer einer partizipativen Gesellschaft
Prof.in Ursula Maier-Rabler (ICT&S)
Social Media und die Protestbewegung in Brasilien
Mag.a Marina P. Teixeira (Philosophie/Theologie)

Das Programm steht als pdf-Datei zum Download bereit: Programm Vortragsreihe Neue Formen des Politischen

 

Gefördert aus Mitteln der
Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung