Leitbild

Ein intellektuelles Gästehaus
Das ifz ist ein intellektuelles Gästehaus, in dem internationale Gäste und Stipendiatinnen und Stipendiaten ein Heim für ihre Forschung finden. Das ifz ist ein Ort der Begegnung für Wissenschafterinnen und Wissenschafter aus unterschiedlichen Disziplinen, mit unterschiedlichen Hintergründen und Zugängen.

Ein „Institute of Advanced Studies“
Das ifz ist ein Forschungsinstitut, an dem wir neue Forschungsfelder erschließen wollen – welche Fragen wurden bisher so noch nicht gestellt? Welche Fragen ergeben sich aus den aktuellen Entwicklungen?

Ein Zentrum für Sozialethik
Das ifz bearbeitet Grundfragen und konkrete Fragestellungen der Sozialethik. Sämtliche ethische Fragen sollen stets im Zusammenhang mit den großen Fragen nach geglücktem Leben und guter Gesellschaft behandelt werden.

Ein Raum für ruhige Kreativität
Das ifz ist ein Forschungszentrum, in dem ruhiges Nachdenken über fundamentale Fragen des Menschseins möglich ist.

Ein Ort für „neue wissenschaftliche Arbeit“
Das ifz will an einer neuen Kultur der wissenschaftlichen Arbeit bauen, die durch „Kooperation statt Konkurrenz“, „gemeinsame Grundfragen statt Überspezialisierung“ und „Interdisziplinarität statt Fächerkanon“ gekennzeichnet ist.

Eine Stätte mit Tradition
Das ifz wurde als Ort der Begegnung von Kirche und Wissenschaft begründet. Diese Geschichte ist uns bleibender Auftrag. Das ifz weiß sich der christlichen Tradition und den christlichen Werten wie Menschenwürde und Solidarität verpflichtet.

Eine Institution, die dient
Das ifz ist ein Haus, das den Menschen dienen will. Die Sensibilität gegenüber „Fragen der Zeit“ und „Nöten der Menschen“ soll gepflegt werden. Die Studien- und Forschungsergebnisse sollen den Menschen konkrete Hilfestellungen und Nutzen bringen und für sie gut verständlich zugänglich sein.

Eine Einrichtung zur Förderung junger WissenschafterInnen
Das ifz lädt vor allem junge Wissenschafterinnen und Wissenschafter ein, Teil einer Forschungsgemeinschaft zu werden. Das ifz will so zur Bildung und Förderung neuer wissenschaftlicher Generationen beitragen.

Ein Forum der Begegnung und Vernetzung
Das ifz will Plattform für Begegnungen und Umschlagplatz für Ideen sein und einen Brückenschlag zwischen akademischer und außerakademischer Welt leisten. Das ifz hat zum Ziel eine internationale Gemeinschaft aufzubauen und zu pflegen, die gemeinsam an sozialethischen Fragen und Lösungen arbeitet.

Eine Quelle von Anstößen
Das ifz will Impulse geben, die Bausteine auf dem Weg zu einer guten Gesellschaft darstellen, in der geglücktes und lebenswertes Leben für alle Menschen möglich ist.