Beiträge mit Tag: öffentlichkeitsarbeit

Germanistik Öffentlichkeitsarbeit e-mail

Michaela Hasslacher ist seit Jänner 2014 für die Öffentlichkeitsarbeit des ifz verantwortlich. Sie studierte in Salzburg Germanistik und sammelte bereits während dieser Zeit Erfahrungen im Medienbereich.

Zu ihren Aufgaben am ifz zählen die Pressearbeit, die Umsetzung von Marketingaktivitäten sowie die Spenderbetreuung.

Stellenausschreibung
MitarbeiterIn Öffentlichkeitsarbeit und Marketing


06.06.2013

Das internationale Forschungszentrum für soziale und ethische Fragen schreibt die Stelle einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Marketing im Umfang von 10 Wochenstunden aus. Arbeitsbeginn ist idealerweise Juli 2013.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail an Michaela Rohrauer (mrohrauer@ifz-salzburg.at) senden. Fragen zur Stelle beantworten wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 0699/133 570 11.

Genauere Informationen:
Stellenausschreibung Öffentlichkeitsarbeit

26.02.2013

Das ifz sucht ab März StudentIn (bevorzugt Masterstudium Kommunikationswissenschafen, Germanistik) primär für einfache allgemeine Bürotätigkeit und ergänzend als Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit. Erwünscht sind: sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit, Interesse an Wissenschaft und sozialethischen Fragestellungen, Teamgeist, zeitliche Flexibilität, . Unbefristetes Dienstverhältnis, 10 h pro Woche, 370 Euro pro Monat. Arbeitszeit Mittwoch Vormittag und nach Vereinbarung.

Bewerbung bitte ehestmöglich per email an mrohrauer@ifz-salzburg.at

Rückfragen auch telefonisch unter 0699/13357011.

Kommunikationswissenschaft Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit e-mail


12.05.2010

Öffentlichkeitsarbeit die Sinn macht – weil diese Information den Menschen dient.

„Ich sehe meine Aufgabe am ifz darin, relevante Informationen für den Menschen und die Gesellschaft öffentlich zu machen. Ich möchte mithelfen Personen aus unterschiedlichen Bereichen zu vernetzen; Sie zu bewegen miteinander zu reden und gemeinsam an einer Idee für eine bessere Gesellschaft zu arbeiten.“