Beiträge mit Tag: leßmann

IFZ, internationales Forschungszentrum. Foto: Andreas Kolarik, 16.06.11

Erschienen in Momentum Quarterly (2/2017)


07.06.2017

“Leben im Standby-Modus. Ergebnisse partizipativer Forschung zu den sozialen Folgen der Finanzkrise in Österreich” heißt der soeben erschienene und frei zugängliche Fachartikel (in Momentum Quarterly, Vol. 6, No. 2 (2017), p. 63 – 152). – verfasst von den Wissenschafterinnen Ortrud Leßmann und Elisabeth Buchner vom ifz. Sie begleiten das EU-Projekt RE-InVEST.

Ortrud Leßmann Empirische Studien zum Capability-Ansatz


22.04.2010

Obwohl die Frage, ob der Capability-Ansatz überhaupt operationalisierbar ist, von Beginn an und bis heute diskutiert wird, gibt es inzwischen eine Fülle von empirischen Studien auf der Grundlage des Capability-Ansatzes. Die meisten basieren auf Daten aus Befragungen (im Unterschied zu bspw. anthropometrischen Daten) und greifen dabei auf bereits existierende Datenquellen zurück, sind also sogenannte Sekundäranalysen. Sie weisen eine Fülle von unterschiedlichen Methoden auf und gehen unterschiedlichen Fragestellungen nach. Nur wenige Studien gehen jedoch genauer auf die Frage ein, warum sie welche Dimensionen in die Analyse einbezogen haben und inwiefern die vorgefundenen Indikatoren diese Dimensionen abdecken.