Beiträge mit Tag: lernen macht schule

Spaß haben und neue Dinge entdecken, auch das ist „Lernen macht Schule“!

12.04.2019

Wie gut muss man ein rohes Ei verpacken, damit es einen Sturz aus dem zweiten Stock übersteht?

Beim gemeinsamen Spielenachmittag des Mentoringprojekts „Lernen macht Schule“ mussten die Lerntandems nicht nur diese Frage lösen, sondern sich auch weiteren kniffligen Aufgaben stellen. Erlebnispädagogin Elisabeth Rumpl sowie viele engagierte Lernbuddys begleiteten die Kinder und Jugendlichen und unterstützten sie in ihrem Forscherdrang.

Erfahrungen, Erwartungen, Wünsche: Auch darum ging es im Einführungsseminar von „Lernen macht Schule“.


27.02.2019

Am 25. und 26. Februar startete das Mentoring-Projekt „Lernen macht Schule“ mit einem Einführungsseminar und Workshops in das neue Semester. Bei strahlendem Sonnenschein bereiteten sich die motivierten Lernbuddys auf ihre neuen Aufgaben vor.

Rund 28 Studierende der Universität Salzburg wollen sich im kommenden Sommersemester ehrenamtlich um Kinder kümmern, mit ihnen für die Schule lernen, die Freizeit gestalten und MentorIn sein. Die neu dazugekommenen Lernbuddys konnten sich in den gemeinsamen Stunden am ifz kennenlernen, Fragen stellen und Erfahrungen und Erwartungen austauschen.

Bewerbung ab sofort möglich!


17.01.2019

Sie sind sozial interessiert?
Sie können sich vorstellen, jungen Menschen aus sozial benachteiligten Familien in Salzburg Zeit zu schenken und ein Stück Welt zu öffnen?

Dann lesen Sie mehr über Ihre Möglichkeiten sich im Sommersemester 2019 im Mentoring-Projekt „Lernen macht Schule“ ehrenamtlich zu engagieren.

Vorweihnachtliches Kekse backen


21.12.2018

In der zimtigen, schokoladigen ifz-Küche kneteten, tauchten und dekorierten begeisterte Kinder mit ihren Lernbuddys adventliches Gebäck.

Sieben Kekssorten nahmen schließlich die kreativen, gut gelaunten BäckerInnen von Lernen macht Schule am 20.12. mit nach Hause.

Weihnachten kann kommen!

Spielerisches Kennenlernen


20.11.2018

Letzten Freitag, am 16.11., trafen sich die Lerntandems von „Lernen macht Schule“ beim „Spielenachmittag“ im Turnsaal des Campus Mirabell.

Dieses Semester erfuhren die Zweier-Teams, die sich erst vor ein paar Wochen kennenlernten, wie wichtig Vertrauen in einer Beziehung ist.

Karin Unterluggauer und Gerda Greinz vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz


22.10.2018

Facheinschlägige Seminare für Lernbuddys sind Bestandteil des Mentoring-Projekts „Lernen macht Schule“.

Die beiden Psychologinnen des Kriseninterventionsteams des Roten Kreuzes Karin Unterluggauer und Gerda Greinz informierten letzte Woche die Lernbuddys und freiwillige MitarbeiterInnen der Caritas-Lerncafes über „Psychosoziale Aspekte im Kontext Flucht“.

Angehende Lernbuddys, September 2018


03.10.2018

Mit der Einführungsveranstaltung am 27. und 28. September ging das Mentoring-Projekt „Lernen macht Schule“ in die nächste Runde.

Das Interesse dabei zu sein ist dieses Semester sehr groß: 17 „neue“ und 14 „erfahrene“ Lernbuddys werden in den nächsten Monaten Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien betreuen.

Berührungsängste?


21.06.2018

Naserümpfendes „Igitt“ …

… ist vielleicht das einzige was einem zu Schaben und Schnecken spontan einfällt. Dass es mehr dazu zu sagen gibt, wissen die SchülerInnen und Studierenden des Mentoring-Projektes “Lernen macht Schule“.

Letzten Donnerstag, am 14. Juni, besuchten die Lerntandems das Schul-Biologie-Zentrum der Naturwissenschaftlichen Fakultät.

Projektkoordinatorin/Lernbuddy Carina Romagna mit Aya.


25.05.2018

Am Freitag, dem 18. Mai, trafen sich die Lerntandems von “Lernen macht Schule“ zum gemeinsamen Spielenachmittag.

Die 2er-Teams aus Lernkind und Lernbuddy erfuhren spielerisch wie wichtig in einer Beziehung der ständige Versuch ist, die Sicht des anderen einzunehmen; und wie gut es tut, wenn man von seinem Gegenüber durch Anerkennung gestärkt wird.

Karin Unterluggauer, Gerda Greinz vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes


09.05.2018

Mehr über „Psychosoziale Aspekte im Kontext Flucht“ erfuhren die Lernbuddy von “Lernen macht Schule“ am Freitag, dem 04. Mai am ifz Salzburg.

Karin Unterluggauer und Gerda Greinz vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes griffen das Thema auf und gaben theoretische und praktische Inputs. Die Psychologinnen behandelten Grundlagen zur Psychotraumatologie, Folgen von Traumatisierungen und wie diesen in der sozialen Arbeit begegnet werden kann.