Beiträge mit Tag: asanger

German Studies, Theology
Employee
e-mail

Since March 2011 Juliane Asanger has been employed at ifz and has been responsible for the homepage and other office wAsanger Julianeork. Additionally Juliane coordinates the commemorative publication which will be published on its 50th anniversary. For Juliane the ifz is a place of activity and encounter with young science.

J.A., who was born in Perg, Upper Austria came to Salzburg three years ago to study German and Theology in order to become a teacher. She also worked at the training centre for students of Theology and at the centre for pastoral care of the archdiocese Salzburg. Since September 2010 she has been attending a two-year-course on „Money and Life“.

Germanistik, Theologie Mitarbeiterin e-mail


07.03.2011

Juliane Asanger war von 2011 bis 2013 als Mitarbeiterin am ifz beschäftigt und unter anderem für die Organisation des täglichen Geschehens und die Betreuung der Homepage verantwortlich. Zudem war sie für die Koordination der Festschrift, welche anlässlich des 50-Jahre-Jubiläums erschien, zuständig. Das ifz stellt für sie einen Ort der Begegnung und Auseinandersetzung mit junger Wissenschaft dar. „Ich freu mich auf die Zusammenarbeit und wünsche uns ein gutes Miteinander.“

Juliane Asanger, gebürtige Pergerin (Oberösterreich), ist 2007 nach Salzburg gekommen, um hier ihr Studium (Germanistik und Theologie, Lehramt) aufzunehmen. Neben ihrem Studium war sie ebenso im Ausbildungszentrum der TheologInnen und im Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg tätig. Seit September 2010 nimmt sie außerdem an einem zweijährigen Lehrgang zum Thema „Geld und Leben“ teil.