Ethik in der Pflege

ifz und Caritas Österreich ziehen an einem Strang

Caritas-Logo

Caritas Österreich und das internationale forschungszentrum arbeiteten gemeinsam an einem gemeinsamen Projekt zum Thema der Pflege älterer Personen. Im Gegensatz zu vielen anderen Studien standen dabei nicht Finanzierungsfragen im Vordergrund, sondern der Mensch und seine Bedürfnisse. Pflegebedürftige, ihre Angehörigen sowie Pfleger und Pflegerinnen wurden in die Betrachtung einbezogen.

Es ging also um Fragen, die tiefer gehen als Kosten-Nutzen-Überlegungen: Wie sieht ein gelingendes Leben aus, wenn man zunehmend eingeschränkt ist und Gewohntes aufgegeben werden muss? Auf welche Ressourcen kann zurückgegriffen werden und welche Schwierigkeiten treten auf – für sich und die Menschen in der Umgebung? Wer ist dafür verantwortlich, pflegebedürftigen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen?

Ziel dieses Pflegeethik-Berichts war es vielmehr, ein möglichst umfassendes, ‚menschliches‘ Bild zu zeichnen. Daraus sollen sich politische Forderungen und Vorschläge ableiten lassen.

Der Bericht “Im Fokus: Gutes Leben – Ethische Aspekte der Betreuung und Pflege betagter Menschen in Österreich” ist im Frühjahr 2015 erschienen und steht zum kostenfreien Download bereit:

Im Fokus: Gutes Leben (pdf):

Unbenannt-1

 

Screenshot Working Paper 7, Teil 1

Working Paper 7: Das gute Leben in Betreuung und Pflege


04.02.2016

Die Betreuung und Pflege von betagten Menschen stellt unsere Gesellschaft vor viele Herausforderungen. Im neuesten Working Paper setzen sich die ifz-Wissenschafter Elisabeth Buchner und Gunter Graf mit Aspekten des guten Lebens in Betreuung und Pflege auseinander.

02_Publikum

Impressionen der Präsentation des Ethikberichtes


28.05.2015

„Worauf es in Betreuung & Pflege ankommt“ lautet der Titel eines Berichtes, der die Pflegesituation betagter Menschen in Österreich genauer untersucht. Die Arbeit ist Teil der thematischen Reihe “Im Fokus: Gutes Leben”. Die Beitragsserie wurde von der Caritas Österreich in Auftrag gegeben. Die MitarbeiterInnen des ifz sind dabei für die wissenschaftliche Untersuchung und Aufbereitung unterschiedlicher Themen verantwortlich.

Der vorliegende Pflegebericht ist das erste Ergebnis dieser Reihe. Er wurde am Mittwoch, dem 20. Mai 2015, im Edith-Stein Haus auf dem Salzburger Mönchsberg präsentiert. Wir haben einige Impressionen der Veranstaltung zusammengestellt.

praes ethikbericht

Präsentation Pflegebericht
20. Mai 2015

20.05.2015 20.05.2015

Der Bericht „Im Fokus: Gutes Leben“ wird am Mittwoch, dem 20. Mai 2015, um 14.30 Uhr im Edith-Stein Haus auf dem Mönchsberg präsentiert.  Die Publikation, welche im Auftrag der Caritas Österreich am ifz entstanden ist, untersucht die Frage, worauf es in der Betreuung und Pflege betagter Menschen ankommt. Im Anschluss an die Präsentation des Berichtes wird Sabine Pleschberger, Professorin für Palliative Care an der PMU, die Pflegesituation in Österreich kommentieren. Eine Anmeldung zur Teilnahme an der Veranstaltung ist bis zum 13. Mai 2015 möglich.

Ethikbericht_kurz_groß

Neuer Bericht zum Thema “Ethik in der Pflege”


19.03.2015

„Im Fokus: Gutes Leben“ ist der Titel einer neuen thematischen Reihe, welche vom ifz und der Caritas Österreich initiiert wurde. Ihr Ziel ist es, mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten der Frage nach der Gestaltung und den Erfordernissen eines guten Lebens nachzugehen. Der erste Bericht der Reihe wurde im Frühjahr 2015 veröffentlicht. Er widmet sich ethischen Aspekten der Betreuung und Pflege betagter Menschen in Österreich. Nun steht die Publikation in einer Lang- und Kurzfassung zum kostenfreien Download bereit.

Alter Mann

Tagung: Im Fokus: Gutes Leben
3. 3. 2015, 17 Uhr, Wien

03.03.2015 03.03.2015

Am 3. März 2015 findet ab 17 Uhr die Tagung „Im Fokus: Gutes Leben“ in Wien statt. Die Veranstaltung geht der Frage nach, worauf es in Betreuung und Pflege ankommt. Dabei wird auch der von ifz-Wissenschaftern verfasste Bericht über ethische Aspekte in Betreuung und Pflege betagter Menschen in Österreich präsentiert.