IFZ, internationales Forschungszentrum. Foto: Andreas Kolarik, 16.06.11
Schwerpunkte

Die interdisziplinäre Forschung des ifz steht unter dem Leitspruchs „Wissenschaft für Menschen“. Dieses Motto spiegelt sich in den Schwerpunkten der Forschung des Zentrums wider:

Gesundheitsethik und Generationen

In diesem Forschungsschwerpunkt erkunden die WissenschafterInnen, inwieweit Gesundheit mit einem „guten Leben“ zusammenhängt: Sie erforschen, welche Rolle eine gelungene Kindheit für die Gesellschaft spielt, gehen Fragen nach einem würdigen Altern und Sterben nach und untersuchen verschiedene Aspekte der menschlichen Betätigung.

Lebensraum und Gemeinschaft

Dieser Forschungsschwerpunkt widmet sich der unmittelbaren Umwelt, in die Menschen eingebettet sind. Mit unterschiedlichsten Projekten versuchen die WissenschafterInnen des ifz aktiv dazu beizutragen, den Erhalt des Lebensraums lokaler und regionaler Gemeinschaften zu unterstützen und zu stärken.

Arbeit und Arbeitslosigkeit

In unserem dritten Forschungsschwerpunkt beschäftigen wir uns mit menschenwürdiger Arbeit und Anerkennung am Arbeitsplatz sowie mit Veränderungen von Arbeit und Arbeitslosigkeit. Ziel des Schwerpunktes ist es, Verbindungen mit der Praxis zu fördern, die es erlauben, das erarbeitete Wissen umzusetzen.

Weitere Schwerpunkte