Aktuelle Forschungsschwerpunkte

Die interdisziplinäre Forschung des ifz steht unter dem Leitspruchs „Wissenschaft für Menschen“. Dieses Motto spiegelt sich in den Schwerpunkten der Forschung des Zentrums wieder:

Sozialroutenplan Stadt Salzburg

Der Sozialroutenplan für die Stadt Salzburg ist ein Wegweiser für Menschen in finanziellen und sozialen Notlagen. Er beinhaltet gut strukturierte Basisinformationen über Beratungs- und Hilfsangebote und gibt einen Überblick darüber, wo Menschen in schwierigen Lebenssituationen Hilfe für ihr Anliegen finden können.

Gesundheitsethik und Generationen

In diesem Forschungsschwerpunkt erkunden die WissenschafterInnen, inwieweit Gesundheit mit einem „guten Leben“ zusammenhängt: Sie erforschen, welche Rolle eine gelungene Kindheit für die Gesellschaft spielt, gehen Fragen nach einem würdigen Altern und Sterben nach und untersuchen verschiedene Aspekte der menschlichen Betätigung.

Lebensraum und Gemeinschaft

Dieser Forschungsschwerpunkt widmet sich der unmittelbaren Umwelt, in die Menschen eingebettet sind. Mit unterschiedlichsten Projekten versuchen die WissenschafterInnen des ifz aktiv dazu beizutragen, den Erhalt des Lebensraums lokaler und regionaler Gemeinschaften zu unterstützen und zu stärken.

Arbeit und Arbeitslosigkeit

In unserem dritten Forschungsschwerpunkt beschäftigen wir uns mit menschenwürdiger Arbeit und Anerkennung am Arbeitsplatz sowie mit Veränderungen von Arbeit und Arbeitslosigkeit. Ziel des Schwerpunktes ist es, Verbindungen mit der Praxis zu fördern, die es erlauben, das erarbeitete Wissen umzusetzen.

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Das 1961 unter Thomas Michels gegründete ifz wurde 2009 grundlegend umstrukturiert und erhielt mit dem neuen Präsidenten Clemens Sedmak eine klare Forschungsrichtung. Seitdem wurden am ifz viele brennende Fragen diskutiert, aktuelle Themen erforscht und spannende Projekte realisiert. Hier finden Sie eine Auswahl abgeschlossener Forschungsprojekte.