Jakob Reichenberger & Clemens Sedmak (Hrsg.) VS Verlag 2008 ISBN: 978-3-531-16060-3

Sammelband: Sozialverträglichkeitsprüfung. Eine europäische Herausforderung

Sozialverträglichkeitsprüfung
Eine Sozialverträglichkeitsprüfung (SVP) ist ein Instrument, mit dessen Hilfe die Auswirkungen von gesellschaftlichen Entscheidungen für eine bestimmte (benachteiligte) Bevölkerungsgruppe bereits vor deren Umsetzung abgeschätzt werden sollen. So spielt eine wichtige Rolle im Kampf gegen Armut und soziale Ausgrenzung.

Im Zentrum der Überlegungen steht die Frage nach der guten Gesellschaft, d.h. nach einer Gesellschaft in der gutes menschliches Leben für alle Beteiligten möglich ist.

Inhalt
Jakob Reichenberger / Clemens Sedmak: Begriff und Anliegen einer Sozialverträglichkeitsprüfung
Thomas Böhler / Julia Stabentheiner: Überlegungen zum Entwurf einer Sozialverträglichkeitsprüfung
Clemens Sedmak: Sozialverträglichkeit und ethische Prüfverfahren
Jakob Reichenberger: Soziale Verträglichkeit und die Idee des Guten
Daniel Bischur: Über Menschlichkeit in der Gesellschaft, oder – was dem Menschen zuträglich ist
Gottfried Schweiger: Prekarität und „Decent Work“. Über einen wesentlichen Aspekt der Sozialverträglichkeitsprüfung
Fritz Hemedinger / Markus Lehner: Sozialverträglichkeit – eine Spurensuche in Politik und Kirche
Gerald Reindl: Folgenabschätzung. Die Kunst der Sozialtechnik?
Michael Girkinger: ,Poverty Proofing‘ als zentraler Bestandteil der Armutspolitik in Irland. Sozialpolitische Kosmetik oder wirksame Innovation?
Thomas Morscher: Sozialverträglichkeit als Diskurselenient der politischen Steuerung von Arbeit und Technik – Lehren für andere Kontexte
Wolfgang Wiener: Erfahrungen mit Umweltprüflingen
Christoph Stadel: Umwelt- und Sozialverträglichkeit in den tropischen Anden