neue Publikation des ifz

Publikation: Buch zur Tu Was.-Konferenz “The Logics of Change”

Das Buch „The Logics of CHP-Logics of Changehange: Poverty, Place, Identity, and Social Transformation Mechanisms“ ist aktuell zur internationalen Tu was.-Konferenz 2011 erschienen. Die Publikation ist das Ergebnis einer zweitägigen Konferenz, in Salzburg. Im Focus der interdisziplinären Beiträge stehen Wandel und Veränderung, reflektiert durch die Armutsforschung, soziale Inklusionsstrategien und dem Konzept lokalen Wissens.

Die Herausgeber/in  Elisabeth Kapferer, Andreas Koch und Clemens Sedmak sind verantwortlich für die inhaltlich-wissenschaftliche Begleitung des Sozialfestivals Tu was, dann tut sich was. am internationalen forschungszentrum für soziale und ethische fragen (ifz) und dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung (ZEA). Das Buch ist im Cambridge Scholar erschienen und zum Preis von 77,90 Dollar erhältlich.