Volkswirtschaftslehre, Gastwissenschafterin, EU-Projekt Re-inVEST
e-mail

Leßmann Ortrud

Ortrud Leßmann ist seit August 2015 für das Projekt Re-InVEST beim ifz tätig. Die studierte Volkswirtin hat 2005 zum Thema Armutsmessung in Oldenburg (Deutschland) promoviert und seither breit und international zu den Themen Armutsmessung, Kinderarmut, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit, menschenwürdige Arbeit und sozioökonomische Entwicklung publiziert. Ihre Forschungsinteressen liegen im Schnittbereich von Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Philosophie und Erziehungswissenschaften. Sie ist Expertin für den Capability Ansatz und engagiertes Mitglied in der Human Development and Capability Association (hd-ca.org). Ortrud Leßmann sitzt außerdem im Management Board von Re-InVEST und ist seit 2011 Teil des Netzwerks Alliances to fight poverty, aus dem Re-InVEST hervorgegangen ist. In den Jahren 2011 und 2014 war sie bereits als Gastwissenschaftlerin am ifz tätig.