Neue Publikation: “Jeder Tag hat viele Leben: Die Philosophie der kleinen Schritte”

Neues Buch über die Philosophie der kleinen Schritte

„Jeder Tag hat viele Leben: Die Philosophie der kleinen Schritte“ ist ein neues Buch des ifz-Präsidenten Clemens Sedmak. Darin begleitet der renommierte Philosoph mehrere Menschen dabei, wie sie durch minimale Änderungen des Alltags ihr Leben wesentlich verbessern können.

Es braucht nicht viel, um dem eigenen Leben eine völlig neue Richtung, einen ganz neuen Geschmack zu geben. Sind es doch die kleinen, unauffälligen Kurskorrekturen, die weitreichende Auswirkungen haben. So wie ein Kiesel, den man ins Wasser wirft, der dann weite Kreise zieht und wie ein fallender Dominostein Zehntausende weitere Steine mit sich reißt. Was passiert, wenn man beim Kuchenbacken eine Zutat verändert? Und wohin fährt ein Schiff, wenn der Kapitän den Kurs um lediglich fünf Grad ändern würde?

In seinem neuen Buch „Jeder Tag hat viele Leben“ begleitet ifz-Präsident Clemens Sedmak sieben Menschen dabei, wie sie durch eine minimale Änderung jeden ihres Lebens Tag mithilfe der Philosophie der kleinen Schritte besser machen. Nicht, um jemandem etwas zu beweisen. Sondern um am Abend sagen zu können: Ja, das war ein guter Tag!

„Jeder Tag hat viele Leben: Die Philosophie der kleinen Schritte“ ist im November 2014 im Ecowin Verlag erschienen.

Clemens Sedmak ist Präsident des ifz, Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung, Inhaber des F.D. Maurice Lehrstuhls am King’s College London (Universität London) sowie der F.M. Schmölz Gastprofessur der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg. Zu seinen Forschungsinteressen gehören Armutsforschung und Sozialethik, Erkenntnistheorie und Wissenschaftstheorie sowie Religionsphilosophie und Religionswissenschaft.