Theoretische und praktische Strategien zum Wohlbefinden von Kindern.

Neues Buch: “The Well-Being of Children”

Im Januar 2016 veröffentlichten die Herausgeber Gunter Graf (ifz) und Gottfried Schweiger (ZEA) das Buch “The Well-Being of Children“. Elf Autoren setzen sich darin aus philosophischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive mit dem Kindeswohl und Möglichkeiten seiner Förderung auseinander.

Eine wichtige Einsicht des Buches ist, dass dieses Thema eine starke ethische Komponente enthält. Fragen nach dem Kindeswohl sind abhängig von Überlegungen zum guten Leben, seinen Bedingungen, und sie können nicht von sozialer Gerechtigkeit und moralischen Rechten von Kindern und deren Familien getrennt werden. In engem Dialog zwischen empririscher Forschung und ethischer Argumentation werfen die Wissenschafter ein Licht auf die herausforderndsten Aufgaben in diesem Bereich.

Das Buch ist im Verlag DeGruyter “open access” erschienen und kann auf der Verlagshomepage kostenlos heruntergeladen werden.

Zu den Autoren:

Gunter Graf
Gottfried Schweiger
Alexander Bagattini
Mar Cabezas
Amy Clair
Matteo D’Emilione, Giovanna Giuliano und Paloma Vivaldi Vera
William Gardner
Tim Moore
Tatjana Višak