14. April, 19:30,
Bibliotheksaula der Universitätsbibliothek Salzburg, Hofstallgasse 2-4

14.04.2011
Vortrag: Erfülltes Leben trotz Leid?

Die Facetten des Leid sind vielfältig. In vielen Bereichen steigt der gesellschaftliche Druck auf die Ärzte, Leid um jeden Preis zu verhindern und Leben zur Vermeidung von Leid in Frage zu stellen. Dürfen wir uns diesem Druck beugen oder wird hierdurch der Zugang zu einer Integration des Leids in das Leben verstellt ? Wie kann es Patienten, Angehörigen, Ärzten und Pflegepersonal gelingen, Leid so zu begegnen, dass Leben trotzdem glückt?

Das Salzburger Ärzteforum für das Leben lädt herzlich zu einem Vortrags- und Diskussionsabend ein.

Referenten:
Univ. Prof. DDDr. Clemens Sedmak
Hofrat Dr. Christine Unterrainer

Kurzstatements:
OA Dr. Viktoria Faber
MMag. Christof Eisl

Univ. Prof. DDDr. Clemens Sedmak, geboren 1971, ist Professor an den Universitäten Salzburg und London sowie Leiter des Salzburger Zentrums für Ethik und Armutsforschung.
Hoftrat Dr. Christine Unterrainer, geboren 1942, leitete bis 2002 die Universitätsbibliothek Salzburg. Die Historikerin zeichnet ein starkes ehrenamtliches Engagement und Einfühlsamkeit gegenüber den Mitmenschen aus.
Clemens Sedmak und Christine Unterrainer sind die Autoren des 2010 im St. Ulrich Verlag erschienenen Buches „Leid verstehen“.

Download Einladung