Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Mentoringprojekts “Lernen macht Schule” verfasste Masterarbeit von Nora Müller

Mentoring: “Lernen macht Schule” in einer Masterarbeit von Nora Müller

“Eine qualitative Studie mit Studierenden und deren Erfahrungen in einem Mentoringprojekt” ist der Titel einer Masterarbeit, welche Nora Müller MA am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg verfasste.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Projektbegleitung im Auftrag des ifz setzt sich die Autorin darin mit dem Mentoringprojekt “Lernen macht Schule” und dessen Teilnehmern auseinander.

Ihre Arbeit gibt sowohl praxisnahe als auch theoretisch fundierte Einblicke durch umfangreiche Literatur und Leitfadeninterviews mit Lernbuddies (vorwiegend ehrenamtlich tätige Studenten) in der Stadt Salzburg. Die methodische Vorgehensweise stützt sich auf einen qualitativen Forschungsansatz. Als Fazit weist die Autorin die steigende Relevanz von Mentorin- und Patenschaftsprojekten auf, welche sich aus der Wichtigkeit von Bildung und sozialer Verantwortung ergibt – über die Wissenschaft hinaus und für jeden zugänglich.

Nachstehend können Sie die Arbeit einsehen:

Masterarbeit Mentoring, Nora Müller