Transparent mit Artikel 1 der UN-Charta der Menschenrechte.

Jahrestag der UN-Charta der Menschenrechte

Am 10. Dezember 1948 verkündete Eleanor Roosevelt, Vorsitzende der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen, im Palais de Chaillot in Paris die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte„. Sie sind seitdem für Menschen auf der ganzen Welt ein Wegweiser und Bezugspunkt beim Kampf um ein menschenwürdiges Leben ohne Angst und Schrecken.

Aus diesem ganz speziellen Anlass sind noch bis zum 16. Dezember in ganz Salzburg Transparente zu sehen, die mit Zitaten auf die Menschrechte aufmerksam machen. Das ifz übernahm die Patenschaft für das Transparent mit dem ersten Teil des Artikels 1 der UN-Charta der Menschenrechte: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“. Zu sehen ist dies an der Lehener Brücke.

Auch die Plattform für Menschenrechte Salzburg feiert heuer ihr 20-jähriges Jubiläum. Im November 1999 ging die Initiative von sozialen Einrichtungen, Flüchtlingsorganisationen, Bürgerliste Stadt Salzburg, Grünen Land Salzburg und kirchlichen Organisationen aus – als Gegengewicht zum damaligen politischen Klima. Heute organisiert das Aktionsbündnis regelmäßige Veranstaltungen. Auch hatte die Plattform wesentlichen Anteil an der Erarbeitung des Integrationskonzeptes in der Stadt Salzburg und liefert bei vielen Projekten wichtige Anstöße und Impulse.