Fachgespräch Mentoring
Salzburg, 15. Juni 2015
9 – 15 Uhr

Fachgespräch zur Wirkung von Mentoringprojekten

„Die Wirkung von Mentoring- und Buddy-Projekten“ wird am Montag, dem 15. Juni 2015, von 9 bis 15 Uhr im Edith Stein Haus auf dem Salzburger Mönchsberg erörtert. Am Fachgespräch nehmen ExpertInnen aus Österreich und Deutschland teil, welche Erfahrungen aus unterschiedlichen praktisch angewandten Programmen vorstellen und diskutieren. Organisiert wird die Veranstaltung vom ifz und dem Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg. Eine Anmeldung ist noch bis zum 10. Juni 2015 möglich.

Die Vortragenden des Fachgesprächs zeigen neben der Vielfalt von Mentoring- und Buddy-Projekten auch ihren Nutzen auf. So spricht beispielsweise Irmgard Bernhard über „Lernen macht Schule“ an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich in Baden und erläutert, inwiefern eine solche Unterstützung von Kindern aus sozial benachteiligten Familien zu Bildungsgerechtigkeit im Sinne einer inklusiven Pädagogik beiträgt. Sigrun Schirner und Theresa Greindl von der Universität Regensburg stellen ein E-Mentoring-Projekt vor, welches darauf abzielt, das Interesse von Mädchen für MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu wecken. Darüber hinaus stellt Hildegard Müller-Kohlenberg von der Universität Osnabrück Erkenntnisse aus einem Mentoringprojekt für Kinder im Volksschulalter vor.

Anmeldung:

Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Bei Interesse bitten wir sie, sich bis zum 10. Juni 2015 bei Elisabeth Kapferer (elisabeth.kapferer@sbg.ac.at oder +43 664 8525451) anzumelden.

Downloads:

 

 

Das Veranstaltungsprogramm in der Übersicht:

09:00     Eröffnung durch die VeranstalterInnen

09:30     Irmgard Bernhard (Baden/NÖ):
Herausforderung und Verantwortung – Zwei neue Impulse für ein inklusives Curriculum der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich (Campus Baden)

10:20     Pause

10:30     Barbara Mackinger & Vera Esser (Salzburg):
Ein Mentoring-Programm als „Sprungbrett“? Die Wirkungsweise eines Mentoring-Programms im schulisch-universitären Kontext

11.20     Hildegard Müller-Kohlenberg (Osnabrück):
Balu und Du – Ein Mentorenprogramm für Grundschulkinder. Welche Wirkungen wurden ermittelt und was möchten wir noch wissen?

12:10     Mittagspause

12:50     Sigrun Schirner & Teresa Greindl (Regensburg):
Erfolgreiches Mentoring – Ein Einblick in 9 Jahre CyberMentor

13:40     Monika Buhl (Heidelberg):
Evaluation der buddY-Landesprogramme Hessen und Niedersachsen – Erhebungsdesign und zentrale Ergebnisse

14:30     Abschlussrunde

15:00     Ende der Veranstaltung