Fr 10.12 09:30-18:30 Sa 11.12 08:30-13:00

10.12.2010
Fachgespräch: Agency & Gesundheit

Das ifz eröffnet ein Forum für interdisziplinären Austausch und Forschung im Bereich Agency (Handlungsfähigkeit/-mächtigkeit) & Gesundheit, annehmend, dass zwischen beiden sowohl auf individueller als auch auf gesellschaftlicher Ebene eine enge Verbindung besteht.
Im Fachgespräch am 10./11. Dezember 2010 soll der Begriff der agency (Handlungsfähigkeit, Handlungsmächtigkeit) interdisziplinär charakterisiert werden. ExpertInnen unterschiedlicher Disziplinen sind eingeladen die Aspekte von Agency vorzustellen, die in ihrer Disziplin diskutiert werden.

Hintergrund
Gesundheit ist mehr als nur Abwesenheit von Krankheit. Sie ist eine Ressource für das tägliche Leben, ein Vermögen, die gewünschten und gesollten (wanted, needed, expected) Handlungen des täglichen Lebens auszuführen. Sie ist eine Ressource um auch herausfordernde Lebenssituationen  bewältigen zu können.
Vom interdisziplinären Austausch erwartet das ifz Erkenntnisse für das Verständnis von Gesundheit & Agency und deren Verhältnis und Erkenntnisse über die Möglichkeiten Gesundheit & Agency auf individueller und gesellschaftlicher Ebene zu fördern.

Format
Etwa 10 ExpertInnen aus den Bereichen der Ergotherapie/Occupational Science, Philosophie, Psychologie, Medizin, Politikwissenschaften, Geschichte, Linguistik und Soziologie geben jeweils ein Impulsreferat (20-30 min) über Aspekte der menschlichen Handlung, die in der eigenen Disziplin diskutiert werden. Diesem Impulsreferat folgt eine Diskussion. Am Ende des zweiten Tages findet ein Abschlussplenum statt, in dem die Erkenntnisse des Kolloquiums zusammengetragen werden.

Informationen und Anmeldung
csontag@ifz-salzburg.at