Der erste Sozialroutenplan für die Stadt Salzburg erfreut sich großer Nachfrage.

Große Nachfrage nach Sozialroutenplänen für die Stadt Salzburg

Es gibt eine gute und eine weniger gute Nachricht. Die gute zuerst: Der Sozialroutenplan für die Stadt Salzburg erfreut sich großer Nachfrage. Er ist eine Art Stadtplan, ein Wegweiser für Menschen in finanziellen und sozialen Notlagen. Er bietet grundlegende Informationen zur Rechtslage, zu Ansprüchen in schwierigen Lebenssituationen und wo man sich unbürokratisch Hilfe holen kann. Zahlreiche Beratungsstellen und soziale Einrichtungen sind thematisch aufgelistet, mit einer Kontaktadresse und Telefonnummer versehen sowie mit einer Info, wie man die Einrichtung mit öffentlichen Verkehrsmitteln am besten erreicht.

Die Broschüre ist selbstverständlich kostenlos. Sie liegt in amtlichen und freien Hilfseinrichtungen auf und kann bei uns am ifz angefordert werden.

Der Sozialroutenplan kann auch als PDF online nachgelesen werden:

Nun kommen wir zu der weniger guten Nachricht: Die erste Auflage bestand aus 5.000 Stück, von denen es nur mehr 50 Stück bei uns am ifz gibt. Wir bemühen uns daher intensiv um Gelder für einen baldigen Nachdruck. In diesem Nachdruck sollen auch einige Fehler korrigiert und so manche Angabe verbessert werden. Für das Jahr 2021 ist eine zweite, erweiterte Auflage in Planung. Ebenso planen wir noch für dieses Jahr einen weiteren Sozialroutenplan, der die Hilfsangebote in den Gauen zusammenfasst und abdeckt.

Wir halten Sie über alle Entwicklungen zum Sozialroutenplan auf dem Laufenden!