02.12.2016
Buchsymposium: “Ethics and the Endangerment of Children’s Bodies”

In ihrem neuen BuchEthics and the Endangerment of Children’s Bodies (Palgrave Macmillan 2017) widmen sich Gunter Graf (ifz) und Gottfried Schweiger (ZEA) der ethischen Analyse von spezifischen Gefährdungen des Kindeswohls in wohlhabenden Gesellschaften. Das Buch diskutiert aus philosophischer Perspektive die Themen Ernährung (Fettleibigkeit und Essstörungen), Sexualität (Sexualisierung und Missbrauch) und Gewalt (Erziehung und Bullying) in der Phase der Kindheit und Jugend.

Im Rahmen eines Buchsymposiums werden die Autoren mit internationalen Gästen über ihr Buch diskutieren. Es werden vortragen: Nicolás Brando (Leuven), Gideon Calder (Swansea), Johannes Drerup (Koblenz-Landau), Luara Ferracioli (Amsterdam) und Sabine Hohl (Graz).

Zeit: 2. Dezember 2016, 9.00 bis 14.30

Ort: Zentrum für Ethik und Armutsforschung, Edith-Stein-Haus, Mönchsberg 2a, 5020 Salzburg

Das Symposium findet ausschließlich in englischer Sprache statt – um Anmeldung wird dringend gebeten: gunter.graf@sbg.ac.at.

Das Buchsymposium ist Teil des Projekts “Soziale Gerechtigkeit und Kinderarmut” gefördert durch den Wissenschaftsfonds (FWF): P26480.