Buchpräsentation zum Abschluss des Forschungsschwerpunktes „Resilienzforschung und altchristliche Literatur“

20.09.2012
Buchpräsentation: Patristik und Resilienz

Das Internationale Forschungszentrum für soziale und ethische fragen lädt zur Buchpräsentation „Patristik und Resilienz“ am 20.9.2012 um 18 Uhr.

Es wird drei kurze Impulse geben von Prof. Clemens Sedmak, Dr. Wilhelm Blum und Dr.Malgorzata Bogaczyk-Vormayr mit anschließendem gemütlichem Umtrunk.images

  • Begrüßung und Impuls über „Resilienz als Seelenkraft“,

Univ.-Prof. DDDr. Clemens Sedmak (Präsident des ifz, Theologe und Philosoph)

  • „Einblick in die Schriften der ersten Christen“,

Dr. Wilhelm Blum (Altphilologe, Philosoph, Politikwissenschafter)

  • „Soliloquium als Resilienzprozess“,

Dr.in Malgorzata BOGACZYK-VORMAYR (Philosophin, ehem. Research Fellow ifz)

Wir freuen uns sehr, wenn Sie daran teilnehmen können und ersuchen um Anmeldung bis 10.9.2012 unter mrohrauer@ifz-salzburg.at

Download:EinladungBuchpräsentation

Sie finden das internationale forschungszentrum für soziale und ethische fragen (ifz) direkt im Zentrum der Altstadt am Mönchsberg 2a. Vom Toscaninihof (neben dem großen Festspielhaus) gelangen Sie über die Clemens Holzmeisterstiege zum ifz. Links vom Aufgang, im Haus „Edith Stein“, erwarten wir Sie im zweiten Stock. Oder Sie wählen den Zugang über die Altstadtgaragen und nehmen den Lift in die Edmundsburg. Von dort gelangen Sie in das benachtbarte Haus “Edith Stein”.

Ermöglicht wird diese Veranstaltung durch den Verein der Freunde des IFZ e. V. München aus dem Nachlass von Frau Anna Maria Spang