17. Mai 2011, 18:00
WIFI der Wirtschaftskammer Salzburg, Penthouse A
Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

17.05.2011
Buchpräsentation: Marktwirtschaft für Menschen

Kann Wirtschaften ethisch sein? Kann Ethik wirtschaftlich sein? Sind Unternehmen vor, in und nach Krisenzeiten lernfähig, und ist es die Wirtschaftspolitik? Was heißt „Verantwortung“, wenn es etwa um globale Finanzmärkte oder um private Geldanlagen geht? Was, wenn wir von Sozialleistungen sprechen? Und was wussten bereits Ordensgründer wie Benedikt oder Ignatius von Loyola über Führungsethik und modernes Management?Cover Marktwirtschaft für Menschen

Nachhaltiges, ethisches Wirtschaften öffnet Möglichkeiten wie auch Spannungsfelder. Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) stellt kleine wie große Betriebe vor Herausforderungen und bietet Chancen. Wirtschaft trägt Verantwortung – in vielen Facetten und auch in Zukunft.

Der Sammelband „Marktwirtschaft für Menschen“ ist hervorgegangen aus der gleichnamigen Tagung, die das Zentrum für Ethik und Armutsforschung gemeinsam mit der Salzburg Ethik Initiative und der Wirtschaftskammer Salzburg im April 2010 veranstaltet hat. Die Autorinnen und Autoren stellen Fragen, diskutieren Antworten und suchen neue Wege aus den Perspektiven von Wirtschaft, Wissenschaft und Kirche.

17. Mai 2011, 18:00
WIFI der Wirtschaftskammer Salzburg, Penthouse A
Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Marktwirtschaft für Menschen
Clemens Sedmak, Elisabeth Kapferer, Kurt Oberholzer (Hg.)

Download Einladung Buchpräsentation