Gunter Graf Lit Verlag 2011 ISBN-13: 978-3643502759

Buch: Wahrheitsansprüche von Religionen und religiöser Exklusivismus

Gibt es Wahrheit in der Religion? Kann religiöser Glaube vernünftig sein? Diesen und anderen Fragen geht die vorliegende Untersuchung – vor allem aus sprachphilosophischer und erkenntnistheoretischer Perspektive – nach und verknüpft sie mit dem Problem der Rechtfertigung religiöser Meinungen.

Die Arbeiten von Joseph Maria Boche’nski und Alvin Plantinga finden dabei eine besondere Berücksichtigung. Ein ernsthafter Wahrheitsanspruch hat auf alle Fälle weitreichende Konsequenzen für einander widersprechende Religionen. Wie Glaubensgemeinschaften trotz unvereinbarer Überzeugungen dennoch in einen interreligiösen Dialog treten könnten, zeigt ein Vorschlag am Ende des Buchs auf.

Weitere Informationen zu diesem Buch finden Sie hier.