Die LehrgangsteilnehmerInnen kochten zum Abschluss im Haus Franziskus.

21.03.2019
Abschlussveranstaltung des 6. Lehrgangs „Soziales Engagement“

Das Haus Franziskus in Salzburg hilft obdachlosen und armutsgefährdeten Menschen. Es bietet ihnen einen Schlafplatz, es gibt Kleidung und die Möglichkeit etwas Warmes zu essen sowie sanitäre Anlagen. Vor kurzem fand im Haus Franziskus auch der Uni-Lehrgang „Soziales Engagement“ seinen Abschluss.

Für diesen Anlass kochten die TeilnehmerInnen des Lehrgangs für die rund 70 Gäste des Hauses Gulasch mit Polenta. Eifrig wurden Zwiebeln geschnitten und für die eintreffenden Übernachtungsgäste Kaffee gekocht. Sie hatten auch die Möglichkeit, mit Torsten Bichler, dem Fachbereichsleiter Wohnungslosenhilfe bei der Caritas, zu sprechen. Er informierte sie eingehend über die Hilfe, Angebote und Bedürfnisse im Haus Franziskus.

Während das Gulasch in zwei riesigen Kesseln im Dampfgarer garte, wurde auch über die Situation von Obdachlosen und Wohnungslosen in Salzburg gesprochen und über die Möglichkeiten des sozialen Engagements in diesem Bereich. Torsten Bichler gewährte auch Einblicke in die Pläne der Caritas in Bezug auf die Elisabethbühne. Zuletzt überreichten Günther Jäger und ifz-Präsident Helmut P. Gaisbauer den TeilnehmerInnen ihre Abschlusszertifikate. Sie dankten ihnen für die gemeinsame, inspirierende Zeit während des nunmehr 6. Lehrgangs zwischen Oktober 2018 und März 2019.

Mehr Infos finden Sie hier und auf der Facebook-Seite des Lehrgangs.